About Willi oder warum Shakespeare?

Im Jahre 2000 beschloss der Theaterverein "Spektakel müssen sein" den herrlichen Innenhof der Gemeinde Mödling mit Shakespeare zu bespielen. Das Ambiente verlangte geradezu danach, all die herrlichen, komischen und berührenden Figuren, die William Shakespeare vor 400 Jahren kreiert hat, zum Leben zu erwecken.
Shakespeare ist für mich, Nicole Fendesack, meines Zeichens Intendanz und Regie dieser Festspiele das Non plus Ultra des Theaters. Kein anderer Autor konnte so umfassend alle Perspektiven des Lebens auf die Bühne bringen. Narren sind Weise, Liebende sind Narren, Mörder sind Rächer, Rächer sind Verdammte... bis ins unendliche lassen sich die Variationen des Lebens mit Shakespeare weiterspinnen.

was großen Anklang findet. Auch damit folgen wir der traditionellen Spielform eines Barden von Avon. Das Ensemble besteht aus jungen, ambitionierten, sehr talentierten Schauspieler-/innen, die ihr Können an ebenso ambitionierte und talentierte SchauspielschülerInnen weitergeben bzw. mit ihnen teilen. Dadurch bekommen die Vorstellungen einen unvergleichlichen und einzigartigen Charme - wie mir mein Publikum immer wieder versichert.

In der Hoffnung, Ihnen allen, dem jetzigen und zukünftigen Publikum möglichst viel Freude, Vergnügen und angenehme Sommerabende bereiten zu dürfen, freue ich mich auf ein Wiedersehen bei Shakespeare in Mödling.


                                                Nicole Fendesack

Das verehrte Publikum hat hier in Mödling die Gelegenheit Shakespeare hautnah und authentisch mitzuerleben. Vor allem die humoristische Seite wird bei uns sehr betont und ein Lachmuskelkater beim Publikum ist durchaus erwünscht.

© 2016 by
GELEITWORT


 aktuell --  ensemble --  stücke --  spielort --  karten --  anfahrt --  
Auch die kulinarischen Genüsse sollen weder auf der Bühne noch bei den Zusehern unentdeckt bleiben -
wir bieten Kostproben in fester und flüssiger Form bei jedem unserer Shakespeare Stücke an...