"Ein Sommernachtstraum"

nach William Shakespeare in einer Fassung von Helena Scheuba

 Im wunderbaren Ambiente des Konzerthofs der Stadtgemeinde Mödling präsentiert Shakespeare in Mödling „Ein Sommernachtstraum“ in einer Neufassung von Helena Scheuba.

So haben Sie den Sommernachtstraum noch nie gesehen!

Tauchen Sie mit uns ein in die magische Welt der Wald- und Wiesengeister. Lassen Sie sich verführen, verzaubern und begeistern! Begleiten Sie uns zu ungeahnten Kapriolen der Liebe. Der schelmische Puck wird uns das Lachen lehren und manch‘ ein Lied ertönt aus dem Halse eines Esels, in welchen sich jemand Unerwarteter verliebt.

Das Ziel? Nun: Einen Abend lang träumen von einer besseren, heiteren und heilen Welt, in welcher alles gut wird – egal, wie schlimm es vorher war... Ein Ziel, aufs Innigste zu wünschen!

Auch im Sommer 2022 ist Shakespeare in Mödling fixer Bestandteil des Mödlinger Kultursommers. Unter der Regie & Intendanz von Nicole Fendesack lieben, streiten, träumen und spielen längst bekannte Gesichter rund um Claudia Marold, Elsa Schwaiger, David Czifer, Laura Oedendorfer, Max G. Fischnaller, Clemens Fröschl und Patrick Kaiblinger.

In der wunderschönen Kulisse des Konzerthofs findet sich alles Notwendige, um Shakespeares Werk zum Leben zu erwecken: Ein kleines Stückchen Wald, viele Büsche für all‘ die Versteckspielchen - ohne die kein Lustspiel auskommt -, großzügig geschwungene Torbögen, eine wundervolle Rosenhecke, Vogelgezwitscher und ab und zu eine laue Brise, welche den Sommertheaterabend unvergesslich macht.

Shakespeare ist für mich das Non plus ultra des Theaters. Kein anderer Autor konnte so umfassend alle Perspektiven des Lebens auf die Bühne bringen. Narren sind Weise, Liebende sind Narren, Mörder sind Rächer und Rächer sind Verdammte. Das verehrte Publikum hat hier in Mödling die Gelegenheit Shakespeare hautnah und authentisch mitzuerleben. Vor allem die humoristische Seite wird bei uns sehr betont und ein Lachmuskelkater beim Publikum ist durchaus erwünscht!“, verspricht die Intendantin.

Ensemble

Nicole Fendesack

Nicole Fendesack

Intendanz und Regie

Schauspielausbildung: Konservatorium f. Musik und darstellende Kunst, Wien

Arbeiten am Theater an der Wien, Theater der Jugend, Kammerspiele, Kleine Komödie Wien, Ensemble Theater, Kabarett Simpl, Graumann Theater, Scala, Konzerthauskeller, Die Theater Künstlerhaus, WUT, Hoftheater Mödling, Experiment, Theater im Bunker, Mödlinger Stadttheater u.a.
Film/TV:
Hinterholz 8, Tatort, Kaisermühlen Blues, Trautmann, Kommissar Rex, Soko Kitzbühl, Peter Alexander Show, Harald Junke Show u.a.

Seit 1999 als Regisseurin tätig
seit 2000 Leiterin der Theaterwerkstatt UPS
seit 2001 Intendantin der Sommerspiele Shakespeare in Mödling

Claudia Marold

Claudia Marold

Schauspiel

Schauspielausbildung am Franz-Schubert-Konservatorium, seit 1990 freischaffende Schauspielerin, Sprecherin und Sängerin.
Engagements u.a. Theater der Jugend, Theater Forum Schwechat, neuebuehnevillach, Theater Drachengasse, Theater Spielraum, Metropol, Theater Scala, Stadttheater Mödling, Ergo arte u. v. a.
Neben der Schauspielerei ist die Musik ein wichtiger Faktor in ihrem Leben. So schreibt sie einfühlsame Texte für ihr Duo-Projekt „Living­Room“, das sie 2012 mit ihrem Lieblingsgitarristen Wilfried Modlik gegründet hat.
2013 gabs die erste CD „Pocketsongs“, eine zweite ist gerade in Arbeit.

Seit 2001 bei Shakespeare in Mödling.
Elsa Schwaiger

Elsa Schwaiger

Schauspiel

Schauspielausbildung in Wien, Abschluss 2013. Unterricht in Schauspiel bei Nicole Fendesack und Gabriele Gold, weiters Gesang bei Birgit Moser, Patricia Nessy und Tanz bei Christoph Riedl. Unterricht in Blockflöte (Sopran,Alt, Tenor, Bass) Violine und Klavier, Chorgesang und Einzelstimmbildung.

Engagements am Theater und Musical: Stadttheater Wr. Neustadt, Off- Theater, Schubert Theater Wien, Lastkrafttheater, Ergo Arte u.a.

Seit 2008 bei Shakespeare in Mödling.
David Czifer

David Czifer

Schauspiel

Schauspielausbildung in Wien.
Studium der Vergleichenden Literaturwis­sen­schaften an der Universität Wien.

Theater: Stadttheater Walfischgasse, Linzer Kel­lertheater, Theater zum Fürchten, Freie Büh­ne Wieden, Theater Center Forum Wien, Theater Spielraum, Stadttheater Wels, Schaubühne Wien, Festwochen Gmunden, Sommertheater Meggenhofen, Shakespeare-Festspiele Möd­ling, Shakespeare in Styria, Komödienspiele Mödling, TheaterHerbst Grenzenlos, u.a.
2013 zusammen mit Max Mayerhofer Gründung des Vereins Lastkrafttheater, der seither Theaterproduktionen auf der LKW-Bühne auf Tournee in ganz Niederösterreich zeigt.
Tourneen und Gastspiele in Österreich, Kroatien und der Ukraine.
FILM u.a.: Gün ve Gece (2013, Produktion) Diagonale u.a.; Gföhl (2012); Lautlos (2010, Produktion / Regie) Young Cuts Montreal; Der Tunnel (Produktion) u.a.

Seit 2003 bei Shakespeare in Mödling.
Laura Oedendorfer

Laura Oedendorfer

Schauspiel

Geboren am 24. März 2000 in Baden
Ausbildung: Filmacademy Wien – Schauspielschule für Theater und Film (Abschluss 2021)
Diplomprüfung in der Kunstgattung Schauspiel vor der paritätischen Kommission am 19. Oktober 2021 abgelegt und bestanden.
Seit 2018 Ensemblemitglied bei Shakespeare in Mödling.
Hospitanz im Stadttheater Berndorf unter der Leitung von Kristina Sprenger von 2016-2021
Schauspielerin bei den Sommerfestspielen Berndorf, Kinderstück, 2019
Webserie: Amsterdam – Spiel dich nicht, durchgehende Hauptrolle, 2020

Seit 2018 bei Shakespeare in Mödling.
Max G. Fischnaller

Max G. Fischnaller

Schauspiel

Geboren 1992 in Brixen
Schauspieldiplom Juni 2015
Bakkalaureatsstudium Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Wien
2017 Auszeichnung Theater Scala Wien: Interessantestes Debüt

Theater: Stadttheater Mödling, Theater Scala, Nestroyspiele Schwechat, Gruppe Dekadenz Brixen, Theater in der Altstadt Meran, Theater Spielraum, Rotierendes Theater, Theater Spektakel Wien u.a.
Musik: Leadgitarrist der Südtiroler AC/DC Tribute Band "LOUD", Organisation, Leadgitarrist und Sänger der Band "Stuck`n`Rock"

Seit 2019 bei Shakespeare in Mödling.
Clemens Fröschl

Clemens Fröschl

Schauspiel

1997 in Wien geboren.Schauspielausbildung an der Schauspielschule Krauss (Abschluss 2020).Ensemblemitglied bei Shakespeare in Mödling; Dreharbeiten für den ORF (Copstories) und das SAE Institut. 

Gründung des Ensembles taschenspielerinnen.

Mehrere Produktionen am Theater Scala Wien und dem Stadttheater Mödling sowie Theater im Bunker. Zuletzt zu sehen in Feuerschlange im Theater Spielraum, in Höllenangst beim Lastkrafttheater und in Windstärke 21 bei Shakespeare in Mödling, ATMEN im Theater Spielraum, sowie in Canettis Hochzeit am Theater zum Fürchten. 

Seit 2011 bei Shakespeare in Mödling.
Patrick Kaiblinger

Patrick Kaiblinger

Schauspiel

Ausbildung:
Schauspielakademie Elfriede Ott

Theater in der Josefstadt, Shakespeare in Styria, Pygmalion Theater, Gloria Theater, Kontaktiertheater, Theaterherbst grenzenlos, Maria Enzersdorfer Festspiele, Lastkrafttheater u.a.
Mitglied im Ensemble vom MoKi - Mobiles Kindertheater

Seit 2012 bei Shakespeare in Mödling.
Nena Eigner

Nena Eigner

Schauspiel

Schauspielausbildung in Wien, Abschluss mit Diplom.
Theater: Von 2013 bis 2018 Mitglied des Gießhübler Frauentheaters; zuletzt Arlecchino in Commedia dell'Arte, 2008 Augustine in Die Acht Frauen, 2008 Jonna (die Schwedin)Boeing Boeing. Seit 2014 Mitgestaltung und Mitwirkung der Literotik Nacht Mödling, Lastkrafttheater. Mitwirkung bei Die lange Nacht der Kirchen: Johanna von Orleans in Jeanne D'Arc.
Tanzerfahrung in Ballett, Ballett Release, HipHop und Contemporary
Film/Fernsehen: Altes Geld - R: David Schalko, Tohuwabohu- R: Helmut Zenker.

Seit 2004 bei Shakespeare in Mödling.
Nikolaus Stich

Nikolaus Stich

Schauspiel

Freischaffender Schauspieler, Regisseur und Choreograph aus Wien. 

Regie unter anderem: „Der Hexer“ und „Die Wunderland-Affäre“ im Erlebniskeller Retz sowie bei der „Lilly-Serie“ vom Verein Rabauki oder bei „Burg Forchtenstein Fantastisch“.

Als Darsteller: LADIES NIGHT (Gavin), DIE WUNDERÜBUNG (Valentin Dorek), DER ZAUBERER VON OZ (Blechmann), FÜHRERBUNKER (Albert Speer), IN 80 TAGEN UM DIE WELT (Passepartout), WAS IHR WOLLT (Sebastian), DER WIDERSPENSTIGEN ZÄHMUNG (Lucentio), DER NAME DER ROSE (Berengar), SPAMALOT (Ens., Lancelot, Patsy), HIGH SCHOOL MUSICAL (Zeke), MAMMA MIA! (Swing, Eddie), JESUS CHRIST SUPERSTAR, EIN KÄFIG VOLLER NARREN, JOSEPH, CABARET, uvm…

Film/TV: Medicopter 117, Kupetzky, Glossary of Broken Dreams,…

2015 und 2021: Anerkennungspreis des Landes NÖ

Ausbildung in Wien und New York

Seit 2014 bei Shakespeare in Mödling.
Samantha Steppan

Samantha Steppan

Schauspiel

Ausbildung: Schauspielschule Krauss
(Abschluss 2012)

Theater: Sommerspiele Berndorf, Festspiele Hanau, Theater Scala, Stadttheater Mödling, Bronsky & Grünberg, Theater Spielraum, Freie Bühne Wieden, Theater Brett, Kulturszene Kottingbrunn, Theater Center Forum Wien, Kosmostheater, Theater d.mut, Straßentheater Mödling u.a.

Seit 2003 bei Shakespeare in Mödling.

Termine & Preise

Premiere: 30. Juni 2022 (Donnerstag)

weitere Vorstellungen:

1. Juli    -    3. Juli (Fr - So)
7. Juli    -  10. Juli (Do - So)
14. Juli  -  17. Juli (Do - So)
21. Juli  -  24. Juli (Do - So)
28. Juli  -  30. Juli (Do - Sa)

Abendkassa ab 18:30 Uhr
Vorstellungsbeginn 19:30 Uhr



Kartenpreise im Vorverkauf

Normalpreis: 32€ (im Vorverkauf 30€)
PensionistInnen: 28€
ermäßigt: 25€

PensionistInnen, Zivil- und Präsenzdiener, BehindertenpassinhaberInnen, Kulturpass-
inhaberInnen, sowie SchülerInnen und Studierende erhalten nur gegen Vorlage eines gültigen Ausweises die Ermäßigung auf den Kartenpreis.

Bei Gruppen ab 10 Personen ist die zehnte Karte eine Freikarte. Eine weitere Ermäßigung ist nicht möglich.

Kartenverkauf

Reservierung ab 01. Mai 2022
unter 0664 9300 9579
Mo-Sa, 09-19 Uhr

Kartenvorverkauf ab 03. Juni 2022
in der Herzoggasse 4 im Hof
(Literarische Gesellschaft)
Fr und Sa, 10-14 Uhr


Corona-Maßnahmen

Nach derzeitigem Stand sind für den Besuch der Veranstaltung keine Zutrittskontrollen erforderlich. Wir empfehlen das Tragen einer FFP-2 Maske.

 

Allgemeine Bedingungen

Bereits gekaufte Eintrittskarten gelten nur für die jeweilige Veranstaltung und können nicht an der Abendkassa umgetauscht oder zurückgegeben werden.

Die Vorstellungen finden nur bei trockenem Wetter statt. Shakespeare in Mödling entscheidet am Vorstellungstag, ob die Veranstaltung wetterbedingt ausfällt. Kann nicht gespielt werden, so findet die Rückabwicklung des Kartenpreises ausschließlich am jeweiligen Vorstellungsdatum in der Zeit zwischen 18:30 bis 19:30 Uhr im Konzerthof statt.

Nach Maßgabe vorhandener Plätze können die Karten auf einen anderen Spieltag verschoben werden. Kommt es während einer Vorstellung zum wetterbedingten Abbruch, wird der Kartenpreis nach einer Spieldauer von über 40 Minuten nicht mehr rückerstattet.

Kein Einlass nach Beginn der Vorstellung. Ton-, Foto-, Film-, und Videoaufnahmen, auch für den privaten Gebrauch, sind untersagt.

Anfahrt

Adresse

Konzerthof im Stadtamt Mödling
Pfarrgasse 9
A-2340 Mödling
Austria

Öffentliche Anbindung

Schnellbahnlinien S1, S2
Regionalzüge
Autobuslinien 260, 259

Fußweg vom Bahnhof

Bahnhof - an der Bahnbrücke links- Hauptstrasse - Freiheitsplatz - Herzoggasse - Schrannenplatz - Pfarrgasse

15 bis 20 min

VOR Fahrplan
ÖBB Fahrplan
Wiener Linien